Seite drucken
zurück

Was wir für Sie im Bereich »Hals« tun können


Die Wirbelsäule im Halsbereich kann durch Überbelastungen, traumatische Einwirkungen (Schleudertrauma) oder Abnutzung zum Teil extreme Schmerzbilder zeigen, die durch ruhigstellende Maßnahmen größtenteils behoben werden können.

Leistungen

Cervicalstütze

KOPFSTÜTZEN

Cervicalstützen werden als komfortable Kopfstützung im Bereich des Unterkiefers zur Entlastung der Halswirbelsäule getragen.

Indikation: Vervicalsyndrom, rheumatische Beschwerden, Schleudertrauma, Bandscheibenvorfälle, Bandscheibenquetschungen, steifer Nacken, Hypermobilität, Überlastung der Nackenmuskulatur und degenerative Veränderungen der Hals-Wirbelsäule.

Bei uns erhalten Sie individuell angepasste Cervicalstützen, die durch optimale Lagerung des Kopfes den betroffenen Bereich an der Wirbelsäule oder an der Muskulatur entlasten helfen und so für Schmerzfreiheit sorgen.

HALSRUHIGSTELLUNGS-ORTHESE

Philadelphia-Orthese oder Stifneck sind schienenverstärkte Cervicalstützen mit Tracheaöffnung, die zur Kopfstützung im Bereich des Unterkiefers zur Entlastung der Halswirbelsäule getragen werden.

Indikation: Verletzungen der Halswirbelsäule ohne knöcherne oder diskoligamentäre Beteiligung, degenerative Veränderungen der HWS, rheumatische Beschwerden, akuter muskulärer Schiefhals, zur Akutversorgung und zur durchgängigen HWS-Stabilisierung bei verletzungsbedingten Einengungen der oberen Atemwege vor und nach Tracheotomie, postoperative Stabilisierung der HWS.

Bei uns erhalten Sie individuell angepasste Philadelphia-Orthesen, die durch optimale Lagerung des Kopfes den betroffenen Bereich an der Wirbelsäule oder an der Muskulatur entlasten helfen und so für mehr Schmerzfreiheit sorgen.



scultetus support – Orthopädietechnik GmbH
Frauenstraße 114, D-89073 Ulm, Fon +49 (0) 731 – 176 09 - 0, Fax +49 (0) 731 – 176 09 - 10, Impressum und Datenschutz, support@scultetus-ulm.de